FAKT "BRD"

Grundgesetz

Art. 146

"Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist."

G e n a u e   E r k l ä r u n g   h i e r :

2010, Horst Seehofer in der Sendung bei "Pelzig":

"...diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden...."

UPS!

Bis vor kurzem noch online, natürlich wurde dies gelöscht...