Wer ich bin und mein Widerstand

Hallo danke für deinen Besuch auf meiner Webseite und deine Bemühung, endlich aufwachen zu wollen.

 

Ich komme ursprünglich aus einem kleinen Dorf und hatte den Luxus, in einer "anständigen" gutbürgerlichen Familie mit bodenständigen Werten und mit viel Natur aufzuwachsen.

Mit Anfang 20 ausgezogen und einigen Stationen lebe ich nun seit 2010 in Augsburg und bin seit 2017, mit dem Beginn meines Nachfragens und Widerstands gegen die unrechtmässige GEZ (Rundfunkbeitrag), aufgewacht und sammelte seitdem stetig zahlreiche wertvolle Erfahrungen und Beweise.

Wer ich bin? Meine Reputation:

Meine Partei!

Basis.png
Notsch - Vorstellung.bmp

Meine primäre Lebensauffassung :

Jeder soll so leben wie er möchte und an das glauben, was er für richtig hält.

Ohne Gewalt oder Beeinträchtigung von Anderen, keiner soll damit direkt belästigt oder bevormundet werden.

Die christliche Kirche und viele andere Religionen tun das, im Sinne und Dienst von irgendwelchen unbeweisbaren "Lehren".

Deshalb lehne ich Religion völlig als Überzeugung ab.

WIR ALLE müssen sozial und frei in Wahrheit und Respekt zusammen leben, auch besonders in der großen Verantwortung und Respekt zu unserem Gastgeber, der Erde. Der Erde, von der wir alle abhängig sind und von ihr leben.

DIE ERDE BRAUCHT UNS NICHT ZUM ÜBERLEBEN.

ABER WIR DIE ERDE.

IMG_1511.JPG

Die Courage und ein Grundverständnis von Gerechtigkeit, Fairnis und Objektivität sind mir sehr wichtig und stehe absolut zu demokratischen und freiheitlich toleranten Werten.

Nicht abhängig einer momentanen "aktuellen" Regierung, Partei oder Glaubens - Ideologie sondern hauptsächlich

einer unabhängigen universellen Auffassung von Freiheit - Demokratie - Respekt - Toleranz und vor allem Frieden.

Leider sind Freiheit, Wahrheit und Respekt auf dieser Welt jedoch in Gefahr und nur Wenige verstehen den Ernst der Lage

und die Gefahr für unser aller friedlichem Zusammenleben, da sie zu ignorant und korrupiert

in ihrer "heilen [materiellen] Welt" von Konsum und "blindem Gehorsam" stecken:​

Das politische Ideal einer demokratischen Verfassung, der das [ohne Geltungsbereich ungültige] Grundgesetz zugrunde liegt, hat mit der Realität, in der wir in Deutschland und der Welt leben, nicht mehr viel zu tun. Die Konzerne bestimmen die Politik.

Denn nach dem "Grund"-Gesetz ist die Bevölkerung des Landes der Souverän in einer "Demokratie", von dem alle Macht ausgeht.

Jeder Mensch ist von Natur aus frei

und niemanden Untertan.

Weder einer Kapitalgesellschaft, noch Konzernen

oder dem Staat.

 

1070 A.jpg

Seit 2017 versuche ich von unserem Staat und den Justizbehörden Augsburg nun abzuverlangen, worauf und welchen völkerrechtlich - rechtswirksamen Gesetzgebungen sie sich auf ihre Forderungen an mich stützen.

Aber seit über 4 Jahren bekomme ich nichts.

Stattdessen nur Drohungen, Erpressungsversuche mit Angstmache, Geldbußen und Haftandrohungen.

Ist das logisch? Ist das gerecht? Ist das der "Staat", die "Volksvertreter", die FÜR UNS EINSTEHEN?

Ich für mich deute das rational und logisch.

Genauso, wenn mir jemand etwas verheimlichen möchte, wenn er mir etwas verweigert, obwohl er behauptet, dass es so sei.

DANN STIMMT ETWAS NICHT.

Die Behörden und Volksvertreter sind der "Staat", von uns allen bezahlt und meinen trotzdem, uns alle in Unterwürfigkeit, Unwissenheit, Angst und Erpressung zu halten und halten zu dürfen.

Alle gegensätzliche Meinung wird diffamiert / damönisiert, die Fakten zu ihren Gunsten aussortiert, verschleiert und um die Wahrheit unglaubhaft zu machen.

In einer wahren Demokratie muss eine offene faire Diskussion geführt werden (dürfen) und alle Meinung muss in die Öffentlichkeit, auch in die Medien!

Das findet bis heute nicht statt!

Stattdessen

MEINUNGSRASSISMUS UND DIFFAMIERUNG ALLER KRITISCHER MEINUNG.

DIE REGIERUNG HAT ABER KEIN MONOPOL AUF DIE WAHRHEIT

UND NIEMAND STEHT ÜBER DEM GESETZ! NIEMAND.
 

Ich mache da nicht mehr mit. [Mein ziviler Ungehorsam, hier]

Deswegen lebe ich seit geraumer Zeit aus Überzeugung absichtlich minimalistisch und lebe freiwillig gewählt und als Zeichen meines Widerstandes und zivilen Ungehorsam unter der Pfändungsfreigrenze (siehe Pfändungsschutzkonto hier).

Denn die GEZ wie die Behörden machen, was sie wollen, pfänden ohne rechtswirksame Dokumente unter Vorlage von hoheitlichen Befugnissen eines "völkerrechtlichen Staates", ignorieren Gesetze und schriftliche rechtslegitime Forderungen.

Das hat nichts mit "Reichsbürgertum" zu tun SONDERN lediglich mit VÖLKERRECHT (das über Bundesrecht steht!).

Mit dem Stempel "Reichsbürger" - "Nazi" - "Verschwörungstheoretiker" lassen sich viele den Mund

und freie Meinung und freie politische Anschauung verbieten.

ABER ICH WEISS WER ICH BIN.

Weiss, dass ich für DEMOKRATIE stehe und ein gerechtes Justizsystem fordere.

Wir alle sind der SOUVERÄN dieser angeblichen "Demokratie" und haben daher das Recht auf "Rechtssicherheit",

uns alle Befugnisse unseres Gegenübers schriftlich rechtskräftig vorlegen zu lassen.

Bitte versteht das. Du hast Rechte, schon als Mensch aber auch als Souverän dieses Landes. Fordert sie ein.

Wir sind keine Bittsteller, keine Sklaven, nicht unterstellt unserer Regierung und "Volksvertretern".

WIR sind das Volk - der Staat. Denn "Demokratie bedeutet "Macht des Volkes".

Doch das Volk hat schon lange keine Macht mehr, weil es sich diese Macht widerstandlos in seiner korrupierten heilen [materiellen] Welt nehmen liess.

 

WAHLEN?

Wir wählen lediglich eine "Partei" aber nicht das, was wir wollen.

Volksentscheide auf Bundesebene werden seit Jahren von unseren "Volksvertretern" verhindert. Mit welchem Recht?

Im Grundgesetz steht aber unsere "Mitbestimmung" mit "...in Wahlen UND ABSTIMMUNGEN..."!

Warum werden mir seit Jahren diese "anscheinend bestehenden" Befugnisse nach unzähligen Aufforderungen bis heute immer noch verweigert - ignoriert und werde aber stattdessen in zahlreichen Schreiben genötigt - erpresst und mit Geldbußen belegt und mit Haft eingeschüchtert??!

Momentan hat die GEZ mein Konto gepfändet (ist mir sch...egal), ohne jegliche tatsächliche völkerrechtliche Rechtsgrundlage und verweigert jegliche rechtskräftige Befugnisse eines rechtskräftigen Staates.

 

Dennoch holt von mir niemand mehr rechtswidrig ohne rechtslegitime Dokumente und Befugnisse

einen Cent von meinem Konto (siehe Pfändungsschutzkonto hier).

Ich bin lieber Minimalist, ein gesellschaftlicher materieller "Versager" als eine blindgehorsame Marionette im Dienste des Unrechts, des opportunistischen Profits, zum Wohle einer heilen [materiellen] Welt, korrupiert mit Konsum und Statussymbolen.

NEIN DANKE.

Das ist mein Weg. Mein Widerstand.

Mein ziviler Ungehorsam gegen Unrecht.

Solidarität unter uns Menschen.

Und lebe trotzdem ein gutes Leben als Minimalist.

Denn ich möchte aufrecht in mein Spiegelbild schauen und in 20 Jahren den Kindern dieser Welt sagen können:

Ich war dagegen und habe etwas dagegen gemacht!

HABT MUT. Denn von unserer gegenwärtigen COURAGE hängt unsere ZUKUNFT ab.

Dieses kranke politische und gesellschaftliche Profit - System ENDLICH zu stoppen.

JETZT! MACH MIT.